Kategorien
Fußball Verein

I.Mannschaft – 2.Runde Kreispokal | Sa., 19.09.20 – 14.00 Uhr – FSV Rot-Weiss Tabarz II – ESV Gerstungen 2:7 (1:7)

Deutlicher Pokalerfolg in Runde zwei.

Wenig Mühe hatte unsere Mannschaft in Tabarz. Früh und deutlich stellte man die Weichen auf Sieg und so hieß es bereits nach dreißig gespielten Minuten 7:0 aus Sicht des ESV. Die Hausherren in der Folge gefrustet, während unsere Jungs einige Gänge zurückschalteten bzw. das Fußballspielen einstellten. So kamen auch die Hausherren noch zu zwei Treffern, während weitere Ausführungen zum restlichen Spielverlauf nicht wirklich nötig sind.

  • Torfolge:
  • 0:1 (10.) F. Mirtschink
  • 0:2 (13.) K. Hofmann
  • 0:3 (14.) R. Berge
  • 0:4 (18.) K. Hofmann
  • 0:5 (20.) S. Göricke
  • 0:6 (28.) D. Mayer
  • 0:7 (30.) T. Hasler
  • 1:7 (31.) Ch. Kuhnt
  • 2:7 (48.) R. N. Grzybek

Zuschauer: ca. 60

Kategorien
Fußball Verein

Lust auf Fußball? Dann komm zum ESV!

Kategorien
Fußball Verein

Wie geht es weiter mit dem Fußballsport in der Region?

Einig scheint man sich einzig in der Uneinigkeit in Mitteldeutschland was die Fortsetzung bzw. den Abbruch der laufenden Spielzeit 2019/2020 angeht.

Während in Thüringen für eine Fortführung abgestimmt wurde und sich bereits nachvollziehbarer und mit entsprechenden Argumenten belegter Widerstand vor allem bzgl. des Nachwuchses regt, beendet man in Sachsen die laufende Saison zum 30.06. Eine Entscheidung für Sachsen-Anhalt wird am heutigen Donnerstag erwartet.    

Einige weiterführende Links zum Thema:

> MEHRHEIT STIMMT FÜR VORSCHLAG ZUR FORTSETZUNG DER SAISON AB 01.09.20

Nach gründlicher Überprüfung stellte sich heraus, dass 585 Stimmen gültig sind. Von denen sind 340 (58,12%) Vereine dem TFV-Vorschlag gefolgt. Der sah bekanntlich vor, das Spieljahr 2019/20 bis zum 31.08.20 auszusetzen und, wenn es die behördlichen Verordnungen erlauben, ab 01.09.20 fortzusetzen. 245 Vereine (41,88%) waren dagegen.

https://tfv-erfurt.de/nc/news/detail/news/mehrheit-stimmt-fuer-vorschlag-zur-fortsetzung-der-saison-ab-010920/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=766ba63f3afa953a1e4add484598a433

> Vereine starten Petition wegen der TFV-Entscheidung

„Die Begründung lautet wie folgt: Der TFV hat sich in seinem Beschluss vom 05.05.2020 darauf verständigt, die aktuelle Saison zu unterbrechen und ab 01.09.20 bis zum 31.03.2021 weiterzuspielen. Was im Männerbereich vielleicht noch Sinn macht, ist im Nachwuchsbereich eine Katastrophe. Nicht nur dass im Nachwuchs zum Teil nur noch sechs Spieltage anliegen, verlieren wir eine komplette Altersstufe. Überregionale Vergleiche sind nicht möglich, jüngere Jahrgänge können sich nicht entwickeln. Spielgemeinschaften stehen auf der Kippe, Mannschaften verlieren ihre Planungen. Rückzüge sind unvermeidbar, Kinder verlieren ihre Teams. Verhindern wir das!

https://www.fupa.net/berichte/a-junioren-verbandsliga-staffel-1-vereine-starten-petition-w-2650693.html

Wir fordern einen Saison-Abbruch 2019/2020 und eine komplette neue Saison 2020/2021 für den Thüringer Nachwuchs im Fußball.

Begründung

Was im Männerbereich vielleicht noch Sinn macht, ist im Nachwuchsbereich eine Katastrophe. Nicht nur dass im Nachwuchs zum Teil nur noch sechs Spieltage anliegen, verlieren wir eine komplette Altersstufe. Überregionale Vergleiche sind nicht möglich, jüngere Jahrgänge können sich nicht entwickeln.

https://www.openpetition.de/petition/online/thueringer-fussballer-und-vereine-fuer-saisonabbruch-im-nachwuchs?fbclid=IwAR3iJzA2CrRg_CACYg_sQGTymYb9yhDlIzeO7uLhoIq0YFGOIIX9PTtPnbw

> SFV beendet aktuelles Spieljahr zum 30. Juni 2020

https://www.sfv-online.de/news/details/sfv-beendet-aktuelles-spieljahr-zum-30-juni-2020/

> SFV beschließt Saisonende – TFV setzt Spielzeit weiter aus

https://www.mdr.de/sport/fussball_ol/sfv-beschliesst-saisonende-tfv-setzt-spielzeit-weiter-aus-100.html

Kategorien
Fußball Handball Kegeln Verein

70 Jahre ESV Gerstungen

Siebzig Jahre ESV Gerstungen.
Siebzig Jahre Sportgeschichte in unserem Heimatort.

Alles begonnen hat aber schon viel früher. Im Jahr 1874 wurde in Gerstungen schon der erste Turnverein gegründet, der TV „Gut Heil“ Gerstungen von 1874 legte den Grundstein des sportlichen Lebens in unserem Ort. Ein Ort der wohl immer sehr sportbegeistert gewesen sein muss, denn anders ist die Menge an Sportvereinen, die sich bis Mitte der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts entwickelten, nicht zu erklären. Neben dem TV Gerstungen trieben auch der TSV Gerstungen und sogar schon einmal ein Eisenbahner Sportverein (Reichsbahn Sportverein Gerstungen) Sport in Gerstungen.

Im Zuge der Neustrukturierung des Sport in der DDR und der Bildung sogenannter Betriebssport-gemeinschaften (BSG), wobei ein Betrieb die Schirmherrschaft übernahm, wurde 1950 auch in Gerstungen ein neuer Verein gegründet.

Am 01.04.1950 wurde in der Mitropa im Bahnhof die neue BSG Reichsbahn ins Leben gerufen. Damals gehörten ihr 104 Sportler in den Sportarten Fußball, Handball, Kegeln, Tischtennis und Turnen an. Erster Vorsitzender wurde Reinhardt Heckmann. Schon im November des gleichen Jahres wurde der Name geändert. Der Verein wurde in BSG Lokomotive Gerstungen umbenannt. Diesen klangvollen Namen behielt der Verein dann auch bis 1990, als er den bis heute gültigen Namen Eisenbahner Sportverein Gerstungen bekam. Da nach der Wende die Deutsche Reichsbahn von der Deutschen Bahn übernommen wurde, übernahm auch die Bahn weiter die Schirmherrschaft. Auch in den alten Bundesländern unterstützte die Bahn viele Vereine, z.B. ESV Ingolstadt oder ESV München sind sehr große und erfolgreiche „Westvereine“ gewesen.. Dazu mussten aber 50% der Mitglieder Bahnangestellte sein. Anfang der 90er Jahre konnte das der ESV Gerstungen auch noch vorweisen, aber nach und nach wurde der Anteil der Bahner doch sehr gering und so endete schrittweise das Engagement der Deutschen Bahn im ESV Gerstungen, der Name wurde aber beibehalten. Schon Mitte der 50er Jahre stieg die Mitgliederzahl auf etwa 300 Sportler an und auch die Vielfalt im Verein wuchs stetig mit. So kamen die Abteilungen Radsport, Schach und sogar Wintersport, in der wohl die Bobfahrer die kuriosesten aber durchaus erfolgreichen Exoten im Verein darstellten, dazu.

Einige Abteilungen wie Schach hatten nur eine kurze Lebensdauer. Andere Sportarten wie Fußball und das Turnen, später auch die Leichtathletik, wurden lange und sehr erfolgreich betrieben. Unzählige Kreis- und Bezirksmeister, mehrere Kreismeisterschaften und FDGB-Pokal Siege auf Kreisebene, legendäre Spiele z.B. gegen FC Rot Weiß Erfurt im Bezirkspokal 1966 oder das Spiel gegen Fernbreitenbach 1996 vor über 1200 Zuschauern gehören zu der einst so erfolgreichen Geschichte des ESV Gerstungen. Wir hoffen, dass noch viele erfolgreiche Jahre diesen ersten 70 folgen werden. Wir wünschen der BSG Lokomotive Gerstungen alles Gute zum Geburtstag.

Die Handballerinnen von Blau Weiß Gerstungen Ostern 1948
Die erste Männermannschaft aus dem Jahr 1953

>>> Danke für Text & Bilder an Thomas vom Gerstunger-Fussball-Kultur-Verein !!! <<<

Kategorien
Fußball Verein

Aussetzung Spielbetrieb bis 19.04.2020

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

In Ergänzung der Festlegungen des KFA Westthüringen vom 12.03.2020 hat der KFA heute bezüglich der Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus folgende Präzisierungen
verbindlich festgelegt:

1. Der gesamte Spielbetrieb (Herren, Nachwuchs, Frauen, Senioren) im Gebiet des KFA Westthüringen wird bis einschließlich 19.04.2020 ausgesetzt. Dies bedeutet, dass sowohl alle angesetzten Pflichtspiele (Punkt-, Pokal- und Entscheidungsspiele) als auch alle Freundschaftsspiele und Freundschafts- bzw. Vereinsturniere NICHT stattfinden.

2. Die betreffenden Spiele werden durch den Spielausschuss zeitnah im DFBnet abgesetzt. Über eine Weiterführung des Spielbetriebes nach dem 19.04.2020 und die Möglichkeiten der Neuansetzung ausgefallener Spiele wird zu gegebener Zeit entschieden.

3. Alle Vereine sind aufgefordert, den Festlegungen und Verfügungen des Freistaates Thüringen und der Behörden in den Kreisen unbedingt Folge zu leisten. Dies betrifft insbesondere die strikte Aussetzung des Trainingsbetriebs in allen Klassen sowie die Beachtung und Einhaltung der Sperren der Sportanlagen!

Unser oberstes Ziel ist es, einen wirksamen Beitrag zur Minimierung der Ausbreitung
des Coronavirus zu leisten. Wir fordern daher alle Vereine auf, diese Anordnungen zu
befolgen.

Mit sportlichen Grüßen
KFA Westthüringen

T. Philipsen
Vorsitzender

B. Schreiber
Vorsitzender Spielausschuss

https://www.kfa-westthueringen.de/uploads/media/19-03-2020_INFO_Vereine_Corona.pdf

Kategorien
Fußball Verein

Ausfall der Wahlversammlung

Aufgrund des Coronavirus und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung, fällt die für den 27. März geplante Jahreshaupt- und Wahlversammlung aus. Bleibt gesund!

Kategorien
Fußball Verein

Aussetzung Spielbetrieb bis 31.03.2020

Sehr geehrte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

der KFA Westthüringen hat heute bezüglich der Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus beraten. Im Ergebnis der Beratung und in Abstimmung mit dem TFV werden folgende Verfahrensweisen verbindlich festgelegt:

Der gesamte Spielbetrieb (Herren, Nachwuchs, Frauen, Senioren) im Gebiet des KFA Westthüringen wird bis einschließlich 31.03.2020 ausgesetzt.
Dies bedeutet, dass sowohl alle angesetzten Pflichtspiele (Punkt-, Pokal- und Entscheidungsspiele) als auch alle Freundschaftsspiele und Freundschafts- bzw. Vereinsturniere NICHT stattfinden.

Die betreffenden Spiele werden durch den Spielausschuss bis zum 13.03.2020 im DFBnet abgesetzt. Über die Weiterführung des Spielbetriebes nach dem 31.03.2020 und die Möglichkeiten der Neuansetzung ausgefallener Spiele wird zu gegebener Zeit entschieden.

Alle Vereine sind aufgefordert, aktiv zu prüfen, ob es Spielerinnen und Spieler in ihren Mannschaften gibt, die in den vergangenen zwei Wochen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt sind. Der KFA appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Vereine, diese Spielerinnen und Spieler – unabhängig von etwaigen Symptomen – derzeit nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen zu lassen, soweit dieser stattfindet.

Der KFA bittet die Vereine um Verständnis für diese besondere Situation. Der KFA ist davon überzeugt, dass der Fußball hier eng zusammensteht und wir gemeinsam unseren Beitrag zur Bewältigung dieser Ausnahmesituation, die uns alle angeht, leisten werden.“
Mit sportlichen Grüßen
KFA Westthüringen

T. Philipsen
Vorsitzender

B. Schreiber
Vorsitzender Spielausschuss

https://www.kfa-westthueringen.de/nachrichten/aussetzung-spielbetrieb-bis-31032020/archiv/12/Maerz/2020.html

Kategorien
Fußball Verein

Spielpläne 2019/2020

I. Mannschaft
http://www.fussball.de/mannschaft/esv-gerstungen-esv-gerstungen-thueringen/-/saison/1920/team-id/011MIBBLO8000000VTVG0001VTR8C1K7#!/

II. Mannschaft
http://www.fussball.de/mannschaft/esv-gerstungen-ii-esv-gerstungen-thueringen/-/saison/1920/team-id/011MIEO0F0000000VTVG0001VTR8C1K7#!/

Kategorien
Fußball Verein

Trainingsauftakt und Kennenlernen

Am Dienstag startete für unsere Männermannschaften die neue Saison. Angeführt vom Trainerteam Kutza/Scholl versammelten sich insgesamt 26 Spieler  zum Auftakttraining im Werrastadion.


Bereits am Samstag davor war großes Kennenlernen angesagt, als Alt und Neu sich bei buntem Rahmenprogramm erstmalsbeschnuppern konnten. Runde Angelegenheit, und natürlich stand auch hier der Sport im Vordergrund.

Kategorien
Fußball Verein

Philipp Kutza und Tobias Scholl übernehmen Trainerposten

Unser langjähriger Kapitän und Mittelfeldmotor Philipp Kutza wird nach 13 Jahren in der I. Mannschaft zur kommenden Spielzeit 2019/2020 den Trainerposten für unsere Männermannschaften übernehmen. Aufgrund seiner Knieverletzung ist es Ihm selber leider nicht mehr vergönnt aktiv die Schuhe für den ESV zu schnüren.

Unterstützung erhält Philipp dabei von Tobias Scholl. Tobias spielte nach dem Durchlauf der Jugendabteilungen ab dem 6. Lebensjahr bis 2002 mit 19 Jahren zunächst bei seinem Heimatverein Eintracht Berka/W. in der Kreisliga, anschließend in der Bezirksliga bei Fortuna Suhltal, ehe die sportlichste Herausforderung u.a. in der hessischen Gruppenliga beim TSV Lengers absolviert wurde. Auch Tobias musste bereits früh aufgrund gesundheitlicher Probleme die Schuhe an den Nagel hängen.

Wir freuen uns die beiden im Traineramt begrüßen zu dürfen, hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Spieler auf, und unseren Zuschauern neben dem Platz, und wünschen vorab bereits gutes Gelingen in der kommenden Spielzeit.

Philipp Kutza

Tobias Scholl