Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 6.Spieltag 1.Kreisklasse | Sa., 24.10.20 – 14.00 Uhr – ESV Gerstungen II – SV SG Marksuhler SV II 1:0 (0:0)

Aufrufe: 133

Heimsieg kurz vor Toresschluss.

Nach dem erfolgreichen Pokalspiel traf man bereits zum zweiten Mal in der laufenden Spielzeit im heimischen Werra-Stadion auf die Zweitvertretung der SG Marksuhl. Wie auch im Pokal mit dem besseren Ende für unsere Jungs.

Dabei war es insgesamt ein sehr ausgeglichenes Duell beider Mannschaften mit nur wenigen ernsthaften Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die beste aus dem Spiel heraus verpasste dabei Henning der es nur wenige Minuten später dann allerdings besser machte und aus der Distanz sauber abschloss und zum entscheidenden Tor des Tages ein netzte.

Kuriosität am Rande: ein verwandelter Strafstoß durch Kapitän Reschke zählte nicht, da ein Mitspieler zu früh den Strafraum betrat. Statt regelkonform zu wiederholen entschied der ansonsten souverän agierende Unparteiische in dieser Situation auf Abstoß.

Bereits am kommenden Samstag steht die nächste schwere Heimspielaufgabe auf dem Programm. Zu Gast ist dann ab 14 Uhr die Zweite der SG Gospenroda.

  • Torfolge:
  • 1:0 (85.) N. Henning

Zuschauer: ca. 50

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 5.Spieltag 1.Kreisklasse | Sa., 10.10.20 – 15.00 Uhr – ESV Gerstungen II – SV Etterwinden 1:5 (1:2)

Aufrufe: 114

Nach der guten Leistung in der vergangenen Woche fiel unsere zweite Mannschaft an diesem Wochenende in alte Strickmuster zurück. Zu zerfahren und zu unkoordiniert wurde die Partie geführt und so hieß es am Ende 1:5 für unsere Gäste aus Etterwinden. Die sich spielerisch auch nicht mit Ruhm bekleckerten, allerdings gelang ihnen wesentlich mehr als den Hausherren im heimischen Werra- Stadion.

Kurz nach dem Anpfiff fiel auch schon das 0:1 durch F. Taubert. Danach geschah nicht viel und es kam auch kein richtiger Spielfluss auf. Einzig in der 19. Minute flackerte einmal das Können der Gerstunger auf, als Niklas Henning sich ein Herz fasste und nach einer schön anzusehenden Einzelaktion mit einem sehenswerten Schuss aus gut 20 Metern zum 1:1 vollendete.

Dies brachte jedoch leider nichts, da die Gäste noch zehn Minuten vor der Halbzeit auf 1:2 stellten. Bis zum Pausentee versuchten die Jungs noch den Ausgleich zu erzielen, doch es wollte nichts gelingen. So ist auch die zweite Hälfte gut beschrieben. Den Willen und den Einsatz kann man den Mannen um D. Kreuzberger und D. Schmidt nicht absprechen, nur wussten sie es nicht in etwas Zählbares umzusetzen. Allen voran der in der letzten Woche so gut aufgelegte Precious Igbinosa enttäuschte an diesem Samstag, man muss es so sagen, auf ganzer Linie.

Die weiteren Treffer der Gäste aus Etterwinden fielen in der 60., 72. und 75. Minute. Davon erholte sich die zweite Garnitur des ESV nicht mehr. Da half auch der Einsatz von Routinier Andy Schurstein und des Gerstunger Urgesteins Lars Rackow nichts. Dieser kam in der 72. Spielminute, konnte die Partie aber leider nicht mehr herumreißen.

Nun heißt es Kopf hoch und versuchen im nächsten Spiel einen besseren Eindruck zu hinterlassen.

  • Torfolge:
  • 0:1 (9.) F. Taubert
  • 1:1 (19.) N. Henning
  • 1:2 (33.) N. Roggenbuck
  • 1:3 (60.) M. Rudloff
  • 1:4 (72.) S. Kamphaus
  • 1:5 (75.) J. Morgenweck

Zuschauer: nur ca. 30

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 4.Spieltag 1.Kreisklasse | Sa., 03.10.20 – 15.00 Uhr – ESV Gerstungen – SG SV Fortuna Suhltal II 8:0 (5:0)

Aufrufe: 124

Zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit präsentierte sich unsere zweite Mannschaft in Feiertagsform. Deutlicher als man im Vorfeld erwarten konnte schickte sie die zweite aus Suhltal nach dem „kleinen Derby“ wieder nach Hause.

Bereits nach einer halben Stunde stand es 4:0 und das Spiel war entschieden. Zu wenig kam von der Fortuna und zu stark präsentierte sich der ESV. Francis Ebere Uzoma eröffnete den Torreigen nach elf gespielten Minuten und praktisch mit dem Wiederanpfiff erhöhte Patrick Reschke auf 2:0. Nur Fünf Minuten später fiel der dritte Treffer, durch den stark aufspielenden Precious Igbinosa, dem insgesamt drei Treffer gelangen. Unsere zweite erspielte sich Chance um Chance in einem generell schön anzusehenden Spiel, gegen einen absolut überforderten Gegner. Aber auch die Standards wurden dieses Mal genutzt und so war es Philipp Kutza der einen, zugegebenermaßen nicht sonderlich gut getretenen, Freistoß direkt im Tor unterbringen konnte. Aber manchmal gehört eben auch etwas Glück dazu.

Nach diesem Treffer ging es dann in die Halbzeit. Die zweite Hälfte war danach nur noch Formsache und es musste ohne größere Fehler zu Ende gespielt werden. Dies gelang auch mehr als gut. Nach zwei weiteren Treffern von Igbinosa war es Niklas Henning der in der 75. Minute den Schlusspunkt setzte.

Dass es am Ende nicht zweistellig wurde kann man der, in der zweiten Halbzeit, mangelnden Chancenverwertung zuschreiben. So wird sich Ph. Kutza im Laufe der Woche wohl nochmal am Kopfballpendel austoben. 😉

Bereits am kommenden Samstag kann man im nächsten Heimspiel gegen den SV Etterwinden, hoffentlich an die gute Leistung anknüpfen. Anstoß ist auch hier wieder 15 Uhr. Bis dahin, eine schöne Woche und Sport frei!

  • Torfolge:
  • 1:0 (11.) F. E. Uzoma
  • 2:0 (13.) P. Reschke
  • 3:0 (18.) P. Igbinosa
  • 4:0 (31.) F. E. Uzoma
  • 5:0 (36.) Ph. Kutza
  • 6:0 (57.) P. Igbinosa
  • 7:0 (72.) P. Igbinosa
  • 8:0 (75.) N. Henning

Zuschauer: ca. 40

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 3.Spieltag 1.Kreisklasse | So., 27.09.20 – 13.00 Uhr – FSV Leimbach II – ESV Gerstungen 7:0 (4:0)

Aufrufe: 351

Die zweite Herrenmannschaft trat am Sonntag den 27.09. beim FSV Leimbach II an. Dort konnten die Zuschauer ein sehr einseitiges Spiel beobachten bei dem unserer Zweiten deutlich die Grenzen aufgezeigt wurden. Unsere Mannschaft fand nicht ins Spiel und musste bereits nach gut 25 gespielten Minuten einem 4:0-Rückstand hinterherlaufen. Im Anschluss konnten wir ein bis zwei gute Möglichkeiten herausspielen scheiterten aber am eigenen Unvermögen.

Nach der Pause hielten wir noch dagegen, wobei sich J. Jäckel im Tor mehrmals auszeichnen konnte, der ansonsten bei den Gegentoren an diesem Tag chancenlos war. Die letzten 35 Minuten musste unser Team zu zehnt zu Ende spielen, da Al-Buarabi seine zweite gelbe Karte in diesem Spiel sah. Den fehlenden Feldspieler konnte unser Team nicht kompensieren, sodass Leimbach II die Führung um weitere 3 Tore ausbauen konnte. Unsere zweite Mannschaft ließ trotz der 7:0 Niederlage nicht die Köpfe hängen und ist heiß auf das kommende kleine Derby gegen Suhltal II am kommenden Samstag um 15 Uhr im Werra-Stadion.

  • Torfolge:
  • 1:0 (7.) M. Ziert
  • 2:0 (10.) M. Müser
  • 3:0 (17.) S. Schließmann
  • 4:0 (23.) M. Gerstung
  • 5:0 (71.) M. Ziert
  • 6:0 (78.) M. Ziert
  • 7:0 (88.) M. Schuechner

Zuschauer: ca. 40

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 2.Runde Kreispokal | So., 20.09.20 – 14.00 Uhr – ESV Gerstungen II – SpG SG Glücksbrunn Schweina II 1:3 (1:1)

Aufrufe: 312

Pokalaus für unsere Zweite.

Nachdem unsere erste Mannschaft am Vortag wenig Probleme hatte, erwartete unsere Zweite am Sonntag mit dem Kreisoberligsiten aus Schweina/Gumpelstadt ein harter Brocken. Umso überraschender die frühe Führung durch Uzoma nach nur fünf gespielten Minuten. Im folgenden entwickelte sich ein im großen und ganzen Ausgeglichener erster Durchgang mit weiteren Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Eine davon nutzen die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich.

Im zweiten Durchgang hatten die Gäste schließlich deutlich mehr Übergewicht und weitere zahlreiche Chancen, wohingegen unserem Team einige vor allem natürlich fitnessmäßige Defizite anzusehen waren. So war es nur eine Frage der Zeit bis unser Team schließlich in Rückstand geriet und nach vorne weitgehend zu harmlos blieb hier noch was rumzureisen.

Insgesamt hat sich unsere Zweite allerdings trotz Niederlage gut verkauft und auf die gezeigte Leistung, speziell natürlich im ersten Durchgang, gilt es anzuknüpfen und dafür vielleicht auch unter der Woche in regelmäßigen Abständen etwas zu tun – schaden wird es nicht.  

  • Torfolge:
  • 1:0 (5.) F. E. Uzoma
  • 1:1 (44.) D. Heiderich
  • 1:2 (58.) J. Senf
  • 1:3 (85.) R. Heger

Zuschauer: ca. 50

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 1.Spieltag 1.Kreisklasse | Sa., 05.09.20 – 15.00 Uhr – SV Fortuna Möhra – ESV Gerstungen 3:1 (1:0)

Unnötige Niederlage zum Punktspielauftakt.

Gegen Neuformierte Hausherren erwischte unser Team zwar den besseren in Start und hatte einige gute Möglichkeiten (Brix per Freistoß, Atanometa 2x frei vor dem Tor, …) geriet dann aber etwas überraschend in den Rückstand.

Auch im zweiten Durchgang fehlte nach vorne bzw. im Abschluss die nötige Konsequenz während man hinten zu einfach Anfällig war. Dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Kutza folgte der erneute zwei Tore-Rückstand und so hieß es am Ende 3:1-für die Hausherren.

  • Torfolge:
  • 1:0 (11.) C.-S. Gheorghe
  • 2:0 (60.) M. Seifert
  • 2:1 (67.) Ph. Kutza
  • 3:1 (74.) L. Niebling

Zuschauer: ca. 50

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 1.Runde Kreispokal | So., 30.08.20 – 14.30 Uhr – ESV Gerstungen II – SG Marksuhler SV II 3:1 (2:0)

Ohne einziges Vorbereitungsspiel konnte sich unsere Zweite gegen das das Marksuhler Pendant mit 3:1 durchsetzen und sicherte sich den Einzug in die zweite Pokalrunde.  

  • Torfolge:
  • 1:0 (15.) H. Al-Buarabi
  • 2:0 (35.) S. Ndubusi Nwaneri
  • 2:1 (65.) J. Fialkowski
  • 3:1 (75.) S. Ndubusi Nwaneri

Zuschauer: ca. 30

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – Testspiel | Sa., 15.02.20 – 14.00 Uhr – ESV Gerstungen – SG FC 02 Barchfeld II 2:2 (1:1)

Torfolge:
1:0 (17.) F. Uzoma
1:1 (40.) N. Henning
1:2 (75.) N. Schmidt
2:2 (90.) P. Reschke

Zuschauer: nur ca. 10

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 1.Kreisklasse | Sa., 16.11.19 – 14.00 Uhr – ESV Gerstungen II – SV Normania Treffurt II 2:2 (1:0)

Punktgewinn gegen den Spitzenreiter.
Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer (neun Siege & ein Unentschieden) trat unsere II. Mannschaft mit Verstärkung aus der Ersten an. Golle (8.) und Schurstein (54.) waren es auch die unser Team zunächst in Front brachten. Davon unbeeindruckt steckten die Gäste, welche insgesamt und von Beginn an druckvoller agierten, nicht auf und brachten sich durch die späten Treffer von Mueller (79.) und Kaufhold (90.) wieder zurück ins Spiel und untermauerten eindrucksvoll Ihren ersten Tabellenplatz.  

Torfolge:
1:0 (8.) M. Golle
2:0 (54.) A. Schurstein
2:1 (79.) S. Mueller
2:2 (90.) M. Kaufhold

Zuschauer: ca. 30

Kategorien
Fußball Verein

II.Mannschaft – 1.Kreisklasse | Sa., 02.11.19 – 14.00 Uhr – ESV Gerstungen II – AWE Kickers Eisenach 3:0 (1:0)

Heimsieg im Werrastadion.
Nach den zuletzt guten Leistungen kam unserer II. Mannschaft gegen Ersatzgeschwächte AWE Kickers das komplette Spiel über nicht richtig in Fahrt, siegte am Ende aber trotzdem verdient mit 3:0. Der Führung durch Al-Buarabi nach starker Einzelleistung (15.) folgten weitere gute Möglichkeiten für unser Team, die allesamt ungenutzt blieben.  Auf der Gegenseite konnte sich Nico Rödel kurz vor dem Pausenpfiff mit starker Leistung mit der besten Möglichkeit für unsere Gäste auszeichnen.
Ein unverändertes Bild im zweiten Durchgang. Insgesamt wenig zwingend erarbeitete sich unser Team weitere (sehr) gute Möglichkeiten die oftmals ungenutzt blieben. Bestnoten konnte sich dabei Eisenachs Schlussmann Schumann verdienen, der einige mal stark parierte. Es dauerte schließlich bis zur 75. Als wiederum Al-Buarabi diesmal vom Punkt den Sack zumachte und auf 2:0 erhöhte.
Den Schlusspunkt im Spiel setzte allerdings der junge Paul Hetzer der seine wiederholt sehr guten Defensivleistung mit platzierten Schuss zum 3:0-Endstand (88.) belohnte.

Torfolge:
1:0 (15.) H. Al-Buarabi
2:0 (75.) H. Al-Buarabi (FE)
3:0 (88.) P. Hetzer

Zuschauer: ca. 30