Kategorien
Fußball Verein

I. Mannschaft – 16. Spieltag Kreisoberliga | Sa., 08.04.23 – 15:00 Uhr – ESV Gerstungen – SV Westring Gotha 4:2 (2:1)

Sichtlich erholt von der Niederlage gegen Hötzelsroda und stark verbessert, zeigte sich die Erste Mannschaft unseres ESV am Ostersamstag. In der Partie gegen Westring Gotha, eine Ansetzung vom 16. Spieltag welche ins Wasser gefallen war, sicherte sich die Lokomotive 3 Punkte und gewann am Ende verdient mit 4:2.

Zu Beginn des Spiels sah es noch nicht ganz danach aus. Die Gäste aus Gotha hatten mehr vom Ball und damit auch vom Spiel. Oft kamen sie anfänglich über die linke Abwehrseite des ESV, in der sich größere Freiräume ergaben. So auch in der zehnten Minute als ein Seitenwechsel bei Florian Bloss landete und dieser über den Gerstunger Keeper Güth hinweg die 0:1 Führung erzielte.

Offensichtlich war dies der rechtzeitige Weckruf für unsere Jungs, die sich nicht nur in der Verteidigung stabilisierten, sondern auch langsam aber sicher nach vorne agierten. Nach zwei Möglichkeiten in denen man glücklos scheiterte, ein Mal nach einer Ecke und danach nochmal bei einem Abschluss aus kurzer Distanz, war es nach 34 Minuten Zeit für den Ausgleich. Nach einer Gerstunger Ecke segelte der Ball durch Freund und Feind im Strafraum, bis er letztendlich bei Sebastian Göricke landete. Dieser versenkte die Pille humorlos im Netz und stellte auf 1:1

In der Folge, und das gilt im Übrigen für die gesamte restliche Partie, behielt man zwar die Oberhand über den Gegner. Allerdings machte man sich auf Gerstunger Seite das Leben oft selbst schwerer als es hätte sein müssen. Hier und da ein Fehlpass oder eine überhastete Aktion. Dinge an denen in den kommenden Wochen gearbeitet werden muss.

Wie es gehen kann sahen die knapp 53 Zuschauer kurz vor der Halbzeit. Da schlug Daniel Goerig eine wunderbare Flanke auf Sebastian Göricke in den Strafraum. Dieser legte ab, in den Rücken der Abwehrreihe auf den gut postierten Tom Hasler. Dessen Schuss konnte der Gothaer Schlussmann noch parieren, war jedoch chancenlos gegenüber dem Nachschuss von Kevin Hofmann. Und somit ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

Im zweiten Durchgang kamen nach ein paar Minuten Niklas Henning und Mathias Klatt ins Spiel. Letzterer fand in der 66. Minute mit einem gezielten Befreiungsschlag Kevin Hofmann in der gegnerischen Hälfte. Kevin, der einen super Tag erwischt hatte, blieb stabil im Zweikampf und konnte den Ball gut mitnehmen. Schüttelte einen zweiten Verteidiger ab und schob den Ball überlegt, am Torhüter vorbei, in die lange Ecke ein.

Zum Treffer selbst gesellte sich auch noch ein Platzverweis gegen einen Akteur aus Gotha, der den Schiedsrichter wohl beleidigt hatte. Jeder der Anwesenden rechnete damit, dass es das gewesen ist und die Jungs sich nun nicht mehr aus der Ruhe bringen lassen. Doch weit gefehlt, nicht mal eine Minute später lag der Ball wieder im Gerstunger Netz.

Selbst noch im Hoch nach dem eigenen Treffer und dem Platzverweis vergaß man wohl das Verteidigen und brachte die Männer von Westring wieder ins Spiel zurück. Ließ sie ganz und gar nochmal am Ausgleich schnuppern. Doch zum Glück hat sich Mannschaft nach ein paar Minuten wieder gefangen und wollte am Ende keine Zweifel aufkommen lassen, wer als Sieger vom Platz geht.

Damit setzte dann Kevin Hofmann den Schlusspunkt und erzielte, nach einem guten Ballgewinn und Zuspiel von Jonas Spieß, den Treffer zum 4:2 Endstand.

Am Ende bleibt ein, über das ganze Spiel gesehen, verdienter Sieg. Auch wenn man es nicht so spannend hätte machen müssen. Eine Spannung die nun langsam Steigt, im Hinblick auf die Partie am kommenden Wochenende. Da geht es auswärts gegen die SG SV Grün-Weiss Gospenroda. Gerne erinnern wir uns an das Hinspiel im Werra-Stadion und hoffen die guten Momente und Gefühle auch in Gospenroda erzeugen zu können. Also kommt alle mit und unterstützt die Jungs!

Anstoß ist am 16. April um 15 Uhr.

Bis dahin wünschen wir allen Anhängern und Lesern ein frohes Osterfest und eine gute Woche, nur der ESV!

Torfolge:

0:1 (10.) F.Bloss
1:1 (34.) S.Goericke
2:1 (45.+1) K.Hofmann
3:1 (66.) K.Hofmann
3:2 (67.) F.Bloss
4:2 (85.) K.Hofmann

Aufrufe: 981