Kategorien
Fußball Verein

I.Mannschaft – Testspiel| So., 06.03.2022 – 15.00 Uhr – ESV Gerstungen – SG Hötzelsroda 4:2 (2:1)

Kälte, Wind, eckige Torpfosten – herzlich willkommen auf dem Gerstunger Ausweichplatzsportplatz am Oberfeld. Im letzten Testspiel empfing unsere Erste am heutigen Sonntag den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga Staffel 3 Eisenach.

Auf dem holprigen Untergrund entwickelte sich im ersten Durchgang dabei vor allem in Anbetracht der äußeren Umstände ein vernünftiges Spiel beider Teams vor Überraschend guter Kulisse an der auch die mitgereisten Gästefans Ihren Anteil hatten. Den besseren Start erwischte unsere Mannschaft. Henning behielt nach gutem Pass aus dem Halbfeld die Nerven und schloss zum 1:0 ab. Gute zwanzig Minuten später war es Berge nach Ecke unerwarteter weise nicht per Kopf, sondern mit dem Fuß der zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung verwandelte. Im Verlauf des ersten Durchgangs hatten beide Teams weitere teils hochkarätige Möglichkeiten zum Torerfolg ließen diese aber entweder wegen starken Leistungen des Schlussmanns, den Platzverhältnissen, aber selbstverständlich auch dem eigenen Unvermögen geschuldet liegen. Kreisliga. Da passt der Anschlusstreffer durch Baum wenige Minuten vor dem Pausenpfiff gut ins Bild: ein eigentlich ungefährlicher Freistoß von etwa höhe Mittelline segelte an Freund, Feind und Schlussmann Güth vorbei ins Netz des ESV. Anschluss, Halbzeit.

Weiter schön kalt und weiter hatten beide Teams mit den Platzverhältnissen Ihre Probleme und sorgten ungewollt für den ein oder anderen Schmunzler bei den Fans und Zuschauern an der Seitenline. Hötzelrodas Dietzel war es der zwanzig Minuten nach Wiederanpfiff die den Zwischenzeitlichen Ausgleich für die Hausherren erzielte. Bis dahin wie auch im weiteren Verlauf des zweiten Abschnittes kann man unserem Team mittlerweile mehr spielerisches Übergewicht zusprechen. Lediglich weitere ausgelassene Tormöglichkeiten (erneut auf beiden Seiten) muss man am Ende kritisieren. Hier gilt es dran zu arbeiten und diese in den kommenden Punktspielen effektiver Umzusetzen. Die weiteren Treffer erzielten unserer erfahrener Joker Schurstein der erneut seinen Torriecher bewies, instinktiv richtig stand und zum 3:2 ein netzte. Fünf Minuten später war es Hofmann der seine wiederholt engagierte Leistung mit dem vierten und letzten Treffer des ESV im Spiel belohnte.
Am Ende steht eine gute Mannschaftsleistung in einem Spiel wo erneut und ähnlich den bisherigen Testspielen nicht auf die volle Kapelle zurückgegriffen werden konnte. Umso schöner das sich so auch unsere jungen Spieler durch die Bank weg beweisen konnten und weitgehend mit guten Leistungen in den vier Testspielen glänzten. Das macht Lust auf mehr wenn es dann ernst wird und um Punkte geht.  

Unterdessen steht der geplante Rückrundenauftakt am nächsten Sonntag in Völkershausen auf der Kippe. Wir halten euch auf dem Laufenden. Bis dahin: kommt gut durch die Woche und bei all dem Spaß und der Freude die wir am lokalen Fussballsport haben, vergesst bitte nicht das das alles in diesen Tagen leider keine Selbstverständlichkeit in Europa ist…   

Torfolge:
1:0 (11.) N. Henning
2:0 (31.) R. Berge
2:1 (42.) Ch. Baum
2:2 (65.) S. Dietzel
3:2 (70.) A. Schurstein
3:2 (75.)K. Hofmann

Zuschauer: ca. 80

Aufrufe: 510